Sonntag, 6. Oktober 2013

Lesung in Meiderich

von Zauselina Rieko

Thorsten Küper las "Grosvernors Räderwerk" - eine Geschicht aus dem retrofuturistischen Genre des Steampunk, die auch schon in Second Life vorgetragen wurde. 


Der Kulturverein Duisburg-Meiderich hatte zur Lesung eingeladen. Der im Umbruch befindliche Verein ist sehr aktiv in Sachen Kunst und Literatur und hat jetzt zur älteren Kulturwerkstatt neue Räumlichkeiten dazu bekommen, die Schauplatz der Lesung waren. Und außerdem ist diese Zusammenarbeit der Brennenden Buchstaben mit dem Kulturverein, die nicht die erste war, wieder auf fruchtbaren Boden gefallen: Für das Frühjahr 2014 ist eine kombinierte Real-SL-Lesung angedacht.


Kirsten Riehl hatte einen Text über das Verkaufsgebaren eines großen Möbelanbieters und dessen Vorliebe für seltsame Produktbezeichnungen dabei. 

Florian Eichhorn, Krankenpfleger von Beruf, trug einen satirischen Text über den Krankenhausalltag, wie er lieber nicht sein sollte, vor.http://dasmeerderdinge.de.vu/

Markus Becker hatte den Kontakt zwischen Autoren und Kulturverein hergestellt.

Die Kulturwerkstatt mit den bisherigen Räumlichkeiten des Vereins.

Glaskasten mit Ankündigung

Von außen nach innen

Spiegelfiguren

Ja wo kucken se denn?

Kommentar veröffentlichen