Donnerstag, 11. Oktober 2012

Highlights beim Festival der Liebe 2012: Frank Sorge und die Interactive Fiction Show

von Kueperpunk Korhonen
Ein gewagtes Experiment im Rahmen des Festival der Liebe:
Frank Sorge wird am Freitag, den 19. Oktober um 22.30 Uhr gemeinsam mit Ingo Scharmann live aus dem Mastul in Berlin nach SecondLife durchgeschaltet, so dass unser Publikum in SL die Chance hat, sich an der Interactive Fiction Show auf der echten Holzbühne in Berlin zu beteiligen. Das SecondLife Publikum entscheidet also live mit  darüber, wie das Theaterstück in Wedding weitergeht. Die Show findet in der Pegasus Bibliothek statt. Ein absolutes Novum in SecondLife. Frank wird allerdings auch noch einmal am Sonntag, den 21. Oktober um 16 Uhr mit einem Solo-Programm in Chapter Kronfelds galleRyART auftreten. 
Buk Tom hat bereits die Bühne für den virtuellen Anteil von Franks Auftritt auf Visions of Mountains vorbereitet: 
 
Kommentar veröffentlichen