Sonntag, 17. Juni 2012

Rendezvous mit dem Tod

von Zauselina Rieko



Ich hatte ein Rendezvous mit dem Tod, und er war eigentlich ein ganz fröhlicher Geselle. Ich entschied mich dann aber doch, ohne ihn weiter zu ziehen ...
Den Samstag haben wir auf dem Mittelaltermarkt in Dortmund verbracht. Ich gebe zu: Ich habe ein Faible für diese Epoche. Genau genommen war es kein reiner Mittelaltermarkt, sondern schloss Fantasy und whatever mit ein. Also eine Menge Rollenspieler von Mittelalter bis Steampunk, Barock über Elfen und Waldwesen bis hin zu langweiligen Normalos in Jeans und T-Shirt, wie ich einer war. Es gab Schweinchen vom Spieß, persischen Mokka mit Kardamon, Ziegenkäse gegrillt und diverse andere Spezialitäten, die man ob der Menge natürlich nicht alle durchprobieren kann. Erbeutet habe ich viel nutzloses aber hübsches Zeug zum Herumstellen, wie etwa eine kleine Holzkiste in Buchform. In Second Life habe ich mir ein virtuelles Mittelalterkleid gekauft, mit dem mein Avatar derzeit herumläuft. Wüsste ich, zu welcher Gelegenheit ich das RL tragen kann, hätte ich mir gestern auch ein solches Gewand gekauft. Mehr Nachrichten aus dem Mittelalter gibt es drüben beim Küperpunk.
Blaugrün ist das Meer, blaugrün sind die Waldbewohner

Die Mietwohnungen des Mittelalters verfügten wohl über einen ausreichenden Pro-Kopf-Wohnraum, nämlich statistische drei Komma sieben neun Quadrateter pro Person, aber viele Menschen waren damit irgendwie nicht zufrieden ...

Kommentar veröffentlichen