Donnerstag, 1. März 2012

29. Februar

Noch ahnt Zauselina nichts - da steht ein großer Vorhang in der Landschaft. Was verbirgt sich dahinter?
... gibt´s ja eigentlich gar nicht. Und wenn man an dem Tag geboren wurde, gibt´s einen ja eigentlich auch gar nicht. Nun ja, zumindest bleibt man länger minderjährig, wenn man nur alle 4 Jahre was zu feiern hat. Meinen gestrigen 12. Geburtstag durfte ich nicht nur mit sehr realem lecker Essen und einem gekühlten Glas Weißwein feiern, sondern auch virtuell mit tollen Freunden. Sie haben eine Performance hingelegt - da kann jeder Kultursender neidisch werden. Habt ihr toll gemacht, Leute! Eingeladen war zum Film im Kinosaal, aber die Überraschung für mich war ein Tanzstück, an dem ich eúch hier mit ein paar Bildeindrücken teilhaben lassen möchte. Zappelnde Avatare sind übrigens nicht so leicht fotografisch einzufangen. Man mag es mir nachsehen, dass die Bildqualität nicht durchgängig hoch ist. Dass mit dem Film haben wir dann nicht so einwandfrei hingekriegt, wie wir uns das gewünscht haben. SL ist ja bekannt für seine Streiche. Wer ihn in Ruhe sehen will, kann das auf Vimeo nachholen.
http://vimeo.com/35048917

Überraschung! Es sind die KrümelKram-Dancers ChapTer, Regina, Kueperpunk und Violetta mit "Schwanensee".

Und es gesellten sich noch mehr liebe Freunde dazu, die der Tanzperformance zuschauten.

Wer konnte denn ahnen, dass ChapTer so gelenkig ist ???
Kueperpunk mit Bart, Brille und Tutu - zum Anknabbern
Er ist hinreißend ...

Schon steht die nächste Aufführung an. Nach "Schwanensee" folgt ...

... Abbas "Dancing Queen". Man beachte die Retro-Tapete!



Hamster mit Pompons

Regina im stylischen Tanzkleidchen

Kueperpunk Travolta

BukTom, Bastian und Xirana bewundern die Tiny-Truppe

Man gönnt sich keine Pause. Es geht weiter mit Michael Jackson und "Thriller".

Das Publikum tobt

Flusskiesel freut sich auf den Upload der Bilder - hier isser!
Violetta 80er-mäßig
Kueperpunk und Regina

Tiny-Hug

Nach der Aufführung ging´s ins Kino. Von ChapTer gab´s eine Ente zum Geburtstag.

Programmdirektor Kueperpunk im Travolta-Anzug

Kino-Meerschweinchen Regina

Kino-Publikum

Kino-Hamster Violetta

Der Film läuft nicht ordnungsgemäß; da haut´s den Programmdirektor aus den Socken.

Der lilafarbene Bibliothekar hatte ein Buch als Geschenk mit dabei.

Angie Ling von Second Radio heute nicht als Reporterin unterwegs, sondern als Geburtstagsgast. Auch von JohnWinston Vandyke gab´s Grüße. Etienne Butterfly, den Buchstablern von Lyriklesungen bekannt ("Schmetterlingsgesang"), winkte ebenfalls rüber.

Die Gäste sind gegangen, der Film ist aus, die Musik verstummt - das Geburtstagskind mit Ente bleibt noch einen nachdenklichen Augenblick sitzen, bevor es glücklich über diesen virtuellen Spaß ins RL entschwindet.
Kommentar veröffentlichen