Sonntag, 12. Februar 2012

KK im KKK

von Zauselina Rieko


Kulturkonferenz im Kafé KrümelKram - nach heißer Diskussion, vielen Ideen und neuen Gedanken ging gestern nach rund zweieinhalb Stunden die Konferenz zu Ende. Eine genaue Auswertung wird in den nächsten Tagen folgen. Hier ein grober Überblick über die ersten Ergebnisse und eine kurze Zusammenfassung.
Etwa vierzig Kulturleute hatten sich im Kafé KrümelKram eingefunden, um über bessere Vernetzung der deutschsprachigen Kulturszene zu diskutieren und einen besseren Austausch der Kulturschaffenden nachzudenken. Dabei reichte die Zeit nicht, um alle Tagesordnungspunkte abzuarbeiten. Ein Punkt, der jetzt erst mal völlig unter den Tisch gefallen ist, ist die Vernetzung der SL-Bloggerszene. Das bedeutet aber nicht, dass das nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann.
Auch das Festival der Liebe, das voraussichtlich vom 12. bis 14. Oktober stattfinden soll, wurde nicht mehr besprochen. Dazu wird ein neues Treffen in drei oder vier Wochen anberaumt.
Nachgedacht wurde vor allem darüber, wie man die Einzelevents und die Projekte besser bekannt machen kann. Terminabsprachen sind nicht möglich, weil das auf eine zentrale Steuerung und damit auf eine Bevormundung der Teilnehmer hinaus laufen würde. Aber zusammengeführte Google-Kalender wären eine Möglichkeit, für mehr Übersicht zu sorgen und Termine günstiger zu planen.
Die Gruppe KuKo, gegründet von BukTom Bloch, wechselt den Besitzer. Sie wurde teilweise nicht zu dem Zweck genutzt, zu dem sie vorgesehen war. Gegen eine Zerschlagung der Gruppe sprachen sich alle einvernehmlich aus. Sie soll als Kontaktbörse und Hilfenetz fungieren. Joachim Thor wird sie voraussichtlich leiten.
Die gegenseitige Unterstützung durch Twitter, Facebook usw. lässt zu wünschen übrig. Daran soll jetzt verstärkt gearbeitet werden.

Soweit meine erste Übersicht über die Ergebnisse. Ein detaillierteres Protokoll wird folgen. Ergänzungen und Korrekturen bitte an Zauselina Rieko.
Second Radio war live dabei und hat berichtet. Eine Wiederholung der Sendung ist geplant.








Kommentar veröffentlichen