Dienstag, 3. Januar 2012

Ende einer Ära

von FirleFanz Roxley




Seit Jahren hat fabilene Cortes die Crossworld´s Gallery aufgebaut und unzählige Künstler und Künstlerinnen ausgestellt. Die Kosten für Land und Prims hatten nicht die Künstler und auch nicht die Besucher zu tragen. Linden Labs Preispolitik kommt denen nicht entgegen, die Second Life zu einem sehenswerten, interessanten, wertvollen virtuellen Ort machen. Jetzt muss die sechs Stockwerke hohe Galerie schließen. Dies ist ein herber Verlust für SL. Wenn eines Tages nur noch Shopping Malls und Money Trees und Sexclubs übrig sind, wird man sich ebenso hektisch und kopflos wie in der Ozonloch- und Welterwärmungshysterie fragen, was man Jahre zuvor hätte anders machen können und wer eigentlich schuld ist.

Heute Abend ab 22 Uhr (1 pm SL time) wird eine große Abschiedsparty steigen. Auch wer nicht auf Partys steht, sollte heute seine Solidarität mit einer SL-Enthusiastin zeigen.
Crossworld´s Gallery (Lynto Land)
Kommentar veröffentlichen