Mittwoch, 6. Juli 2011

Michael Iwoleit

von Zauselina Rieko

Michael Iwoleit zählt ohne Frage zu den besten deutschen Science-Fiction-Autoren. Er wurde drei Mal mit dem Deutschen Science-Fiction-Preis und zwei Mal mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet. Eventuell hat der eine oder andere Iwoleit aber auch schon gelesen, ohne das zu wissen. Der Wuppertaler arbeitet nämlich auch als Übersetzer und hat unter anderem Romane von Iain Banks und Cory Doctorow ins Deutsche übertragen. Seine eigenen Arbeiten stehen den Werken der amerikanischen Kollegen aber in nichts nach. Iwoleit schreibt auf hohem erzählerischen Niveau und gilt mittlerweile als Meister der Science-Fiction-Novelle. Im Kafé KrümelKram wird der Mann mit der markanten Stimme aus seinen Stories lesen. Am Sonntag, den 17.7.2011 ab 20 Uhr.
Kommentar veröffentlichen