Samstag, 26. Februar 2011

Auf dem Marktplatz

von Zauselina Rieko

Nach dem Eröffnunsgvortrag ging´s auf den Markt. Die Second-Life-Bastler, -Freaks, -Künstler, -Fotografen stellen ihre Kreationen aus. Der Markt wird noch ein bis zwei Wochen stehen bleiben.

Daalinii Rae erbaut Schlösser und Burgen. Sind hier "nur" als Abbildung verfügbar, weil eine komplette Burg unsere Prim-Möglichkeiten überschritten hätte. Aber wer mag, kann sich ein Wochenend-Schlösschen oder eine Urlaubsburg zulegen .. wenn auch nur virtuell.
Das ist nicht nur Detailgenauigkeit, das ist Detailbesessenheit: Capalinis mechanische Pferde, Aufziehschlüssel, Musikspieldosen oder Uhrwerke

Darf auf keinem Steampunk Event fehlern: Der Detektiv. Sherlock Holmes nennt sich hier Barlok Barbosa.

*             Dampfmaschine vor Bergkulisse             *
Nemo ist untergegangen, aber seine Häuser sind erhalten geblieben. Vor dem Kafé KrümelKram warten sie auf neue Besitzer.
Die Außenwände des Kafé KrümelKram wurden zur Galerie umfunktioniert und zeigen jetzt Bilder von Thea Maiman (Ungarn), Lookatmy Back (Italien), La Baroque (Italien), bark Aabye (Japan) und Shoji Kumaki (Japan).

Wer Steampunk liebt, wird sich auch angemessen ausstatten wollen. Viktorianische Tageskleider, Ballroben und Herrenanzüge.
Kommentar veröffentlichen