Sonntag, 23. Januar 2011

Review: KulturKonferenz

von Zauselina Rieko

Violetta Miles - dahinter verbirgt sich die Krimischriftstellerin H. Hensges
Der Literaturhamster war beim Frisör
Naomi Greenberg (e-Learning, Lyrik) und BukTom Bloch (Pegasus-Bibliothek SL)
Lophius Tedeschi (Lyrik)
Moewe Winkler (Lyrik und Malerei)
Annie Milestone
Joachim Thor (3.von li) stellte sein Literaturprojekt "entschleunigt" vor. Etienne Oxygene (li) ist Blogger (Schmetterlingsgesang - Lyrik von Stefan Enke)
[03:37]  kjs Yip: btw, sehr gute initiative gestern. hat mich sehr erfreut, ehrlich...ich mag den pragmatismus, denn ihr pflegt... (Kommentar in SL heute Morgen. Veröffentlichung mit frdl. Genehmigung durch k.Y.)
Kueperpunk (re Gastgeber, Buchstabler, Autor)
cat Boucher stellte ihren Musikzirkus und die diversen Veranstaltungen vor, zu denen nicht nur Musiker, sondern auch Bildkünstler eingeladen sind

Die BRENNENDEN BUCHSTABEN riefen und sie kamen - in Scharen. Genauer gesagt: 34 Leute aus der Kunst-, Kultur- und Literaturszene. Es waren die MacherInnen, OrganisatorInnen und ManagerInnen, die angesprochen waren und die sich da gestern Abend zum kreativen Austausch und gegenseitigen Kennenlernen trafen.
Projekte, die schon bestehen, wurden vorgestellt, und dabei kam durchaus heraus, dass sehr viel Kreatives und Innovatives nebeneinander existiert, ohne dass jede/r von jede/m/r weiß, was sie / er denn in SL so losmacht.
Konkrete Ziele wurden formuliert, weniger konkrete auf spätere Treffen zwecks Überarbeitung verschoben.
In einem waren sich alle einig: Die Vernetzung von Personen und Events soll verbessert werden. Daran wird jetzt gearbeitet.
Kommentar veröffentlichen