Sonntag, 20. Juni 2010

Samstag bei den Brennenden Buchstaben

von Zauselina Rieko










Gestern im Kafé KrümelKram:
Rund 15 Avatare fanden sich im Kafé ein, um der Projektvorstellung von Pit Elan (Werner Ullmann) zuzuhören. Er gab einen beeindruckenden und sehr prsönlichen Einblick in sein Leben, das bestimmt ist von der Demenzerkrankung seiner Ehfrau, um die er sich seit 10 Jahren pflegerisch kümmert. Dabei kamen auch Themen zur Sprache, die sehr menschlich und sehr persönlich waren. Vor allem gab es vielfältige Unterstützungsangebote und Pläne, wie man das Netzwerk auf- und ausbauen und bekannter machen kann. Er wird demnächst einen zweiten Termin bekannt geben zu einem Treffen auf seiner Sim. Außerdem ist angedacht, Fachleute (Psychologen, Mediziner, Pflegekräfte) einzuladen nach SL und referieren zu lassen. Der persönliche Kontakt der Betroffenen soll aber im Vordergrund stehen. Second Life kann eine Plattform der Begegnung und der Kommunikation bieten, die Foren und (unmoderierte) Chats so nicht leisten können.

Hier geht´s zu Pit Elans Blog
Hier geht´s zu seiner Station in Second Life
Und hier kann man beim Kueperpunk noch mehr Bilder und noch mehr Infos haben
Kommentar veröffentlichen