Montag, 29. März 2010

Ein Ei gegen die Krise - Rückblick

von Zauselina Rieko


Diese Lesebühne im Duisburger HundertMeister war der Tatort: Der Blogger Oller Osel, die mazedonische Lyrikerin Emine, Zauselina von den Brennenden Buchstaben (Kirsten Riehl), Blogger Kueperpunk (Thorsten Küper) und Blogger Flusskiesel (Markus Becker) waren angetreten, weil Bitterschlag e.V. sie gerufen hatte. Der erst ein Jahr junge Literaturverein verwirklicht sein erstes Buchprojekt. Die ausgewählten und vorgetragenen Texte werden also bald in gedruckter Form vorliegen. Blogger Fenrir konnte nicht persönlich dabei sein, ließ seinen Beitrag aber von Kueperpunk vortragen.

Das erlesene Bitterschlag-Publikum hatte seinen Spaß an den satirischen und witzigen Texten. Die klangvolle Lyrik von Emine tauchte für Minuten den Saal in eine poetische Zauberwelt.

Und hier Zause live.

Der Lese-Sonntag war natürlich auch so vergnüglich, weil die Sim ohne Lag funktionierte, der Voice-Chat keine Zicken machte und die anwesenden RL-Avatare nicht crashten. Die Grafik lud ohne Verzögerung und anschließend ging´s noch zum Italiener umme Ecke. SO stelle ich mir eine Lesung vor!

So und weil VOR der Lesung ja für echte Buchstabler auch immer NACH der Lesung ist (oder war´s umgekehrt?), kommt dieses Bild also zuletzt - da wärmt sich Zauselina gerade vor dem Auftritt die Gedanken mit heißem Schwarztee - in der frohen Hoffnung und gewissen Zuversicht, dass dies nicht die letzte Lesung mit den Bitterschlägern war.
Mehr zur gestrigen Lesung findet ihr hier:
Bitterschlag e.V.
Kueperpunks Blog
Kommentar veröffentlichen