Montag, 1. März 2010

Avatars - Cooper

von Zauselina Rieko

Alter ego - Avatars and their creators von Robbie Cooper stellt die Bilder von Avataren aus verschiedenen virtuellen Welten deren Erschaffern gegenüber. Die Netz-Nutzer erzählen aus ihrem Leben und warum sie ihren Avatar so und nicht anders gestaltet haben. Einige bemühen sich um größtmögliche optische Ähnlichkeit, andere um das genaue Gegenteil. Der Avatar des mehrfach behinderten Jason Rowe etwa ist ein stahlverkleideter Robter mit ausgesprochen männlicher und kraftstrotzenbder Silhouette. Jasons Atemgerät erinnert an die stählerne Maske seines Avatars. Die Kraft in Fingern und Armen reicht hingegen nicht mal aus, um die Tastatur seine Computers zu bedienen. Da lebt der Avatar unerfüllbare Wunschträume an Stelle von Jason aus.


Lesens- und sehenswert! 140 Seiten mit 160 Fotos.

Alter Ego - Avatars and their creators (englisch), Robbie Cooper, Boot Books, ISBN 10:1-905712-02-2.

Besonderer Dank an June Brenner, die den BRENNENDEN BUCHSTABEN das Buch zur Rezension überlassen hat ... okay zum Geburtstag geschenkt hat.
Kommentar veröffentlichen