Freitag, 25. September 2009

Carriers - Filmempfehlung




Ein unbekanntes, tödliches Virus, das über die Atemwege oder den direkten Kontakt übertragen wird, hat eine Epidemie ausgelöst.
Eine Gruppe Leute ist in einem Auto unterwegs durch einsames Gebiet. Sie wollen Richtung Meer, sind zunächst gut gelaunt. Bis sie auf offensichtlich Erkrankte treffen - Virusträger, Carriers. Damit beginnt die Flucht vor dem Virus und der Ansteckung. Wie Zombies in einer postapokalyptischen Welt wandeln die Carriers dem Tod entgegen. Die Gesunden entwickeln ein rücksichtsloses Verhalten, um zu überleben. Die Angst vor der Infizierung verwandelt sie in egoistische und gewaltbereite Menschen. Sie sind die eigentlichen Zombies. Das, was die Carriers an äußerer Verwandlung durchmachen mit all den entstellenden Krankheitszeichen an Haut, Augen und Schleimhaut, geht, übertragenen auf die Persönlichkeit der Gesunden, in deren Seelen vor sich: Verfall, hässliches Verhalten, abstoßende Taten. Carriers und Gesunde, die ihnen helfen, werden zu Verfolgten. Brutale Spontanexekutionen sind eine der unausweichlichen Folgen.
Die Welt mit all den Leichen am Wegesrand verwandelt sich in ein postapokalyptisches Szenario.

Hauptrollen: Lou Taylor Pucci, Piper Perabo, Chris Pine, Christopher Meloni
Regie: Anthony Bregman
Buch: Raúl Dávalos
FSK: 16 Jahre
Genre: Thriller
Ab 1. Oktober in den Kinos.
Kommentar veröffentlichen