Mittwoch, 1. Juli 2009

BookCrossing

von Zauselina Rieko


Auf dem Campus der Uni Düsseldorf steht in unregelmäßigen Abständen ein Händler mit gebrauchten Büchern. Dort tue ich mich gerne um und kaufe Klassiker. Ich habe Robert Bloch "Der Schal" für 2,50 € erstanden. Bloch ist der Autor von "Psycho".
Dann ab in mein virtuelles Regal bei BookCrossing und das Ding registriert. Mittlerweile bekomme ich dort auch die ersten Anfragen, ob ich jemandem Bücher ausleihe.
BookCrossing ist in Second Life mit einem virtuellen Bücherregal vertreten. Ziemlich witzig, wenn man das jemandem versucht zu erklären...

"Wie Second Life??? Lest ihr da etwa E-Books?"
Kommentar veröffentlichen