Freitag, 6. Januar 2017

Wir haben jetzt auch eine Filiale am German Newbie Center in New Berlin...


Einfach auf das Plakat klicken, um die Notecard zu erhalten.

An der Wand ist auch ein Group Joiner, falls ihr immer noch nicht in unserer Gruppe seid.
Dort könnt ihr Tickets für alle anstehenden Lesungen bekommen. Die sind natürlich völlig gratis. Wir nehmen keinen Eintritt. 
Klickt man auf das jeweilige Plakat für ein Event, erhält man eine Notecard (das Ticket)  mit Informationen zum auftretenden Autor, der Zeit, SLURL, Landmark und einem Plakat. Für umme, versteht sich. Außerdem erhalten wir eine Benachrichtigung und können so am Abend des Events ein Taxi schicken. 
Ihr findet uns direkt am GNC. 

Freitag, 30. Dezember 2016

Träume bauen

Wir planen ein Gemeinschaftsprojekt.
Träume bauen

Second Life bietet viele Möglichkeiten der 3D-Darstellung. Warum nicht einmal unsere Träume oder Alpträume nachbauen?
Wer sich angesprochen fühlen sollte: Alle, die das o. g. Thema künstlerisch umsetzen können.
Zu einer ersten Vorbesprechung treffen wir uns am 07. Januar 2017 um 19:00 Uhr in der Brennende Buchstaben Sprachschule.  Naomi Greenberg wird einen Imput dazu geben.  http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/36/226/302

Samstag, 24. Dezember 2016

Freitag, 2. Dezember 2016

Am Sonntag ab 20 Uhr: "Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen"...


André Geist war gestern schon mal zu Besuch da. Er hat sich für den neuen Steampunk Avatar von Linden Labs entschieden.

Im Hintergrund der Fitzboy. Eine gewaltige und beängstigende Maschinerie.




Wir bringen meine neue Steampunk-Story „Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen“ als Mischung aus Lesung und Theaterstück auf die Bühne. Als Sprecher untersützen mich in zwei weiteren Hauptrollen meine Frau Kirsten Riehl und der geschätzte Kollege Frederic Brake. 
Mindestens genau so wichtig ist unser Bühnenbauer Barlok Barbosa. Für die Menschmaschinen brauchen wir tonneweise Hardware. Barloks Genie rast, während er sich  hemmungslos in seiner Pixelwerkstatt austobt.
Aber er ist nicht der einzige Bastler im Team. Diesmal als Produktionsdesigner ebenfalls dabei: Harter Fall. Er baut gerade an einem ganz besonderen Gadget.
Das Resultat unserer Vorbereitungen könnt ihr am Sonntag, den 4. Dezember in Barloks Hafen erleben.
Andre Geist war gestern schon mal zu Besuch da. Mit einer Lesung von ihm wird in naher Zukunft zu rechnen sein. 


Und noch ein paar Hinweise zu eurer Garderobe:
Da ihr nicht nur Publikum sondern auch gleichzeitig Komparsen seid, hoffen wir auf eure Kreativität in Sachen Outfit. Modisch solltet ihr euch bei der Wahl eurer Garderobe an Klassikern wie "Vom Winde verweht" orientieren. Als stilsicher können  selbstverständlich auch viktorianische Bekleidung und beliebige Steampunk-Outfits bezeichnet werden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/55/34/31

Donnerstag, 24. November 2016

Sonntag, 4. Dezember: Steampunk Live Theater - "Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen"...


Dieses Luftschiff setzt das Prunkdeck unseres Bösewichts auf dessen Raddampfer ab. Spitzentechnologie aus der Steampunkgeschichte "Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen".



Wir bringen meine neue Steampunk-Story „Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen“ als Mischung aus Lesung und Theaterstück auf die Bühne. Als Sprecher untersützen mich in zwei weiteren Hauptrollen meine Frau Kirsten Riehl und der geschätzte Kollege Frederic Brake. 
Mindestens genau so wichtig ist unser Bühnenbauer Barlok Barbosa. Für die Menschmaschinen brauchen wir tonneweise Hardware. Barloks Genie rast, während er sich  hemmungslos in seiner Pixelwerkstatt austobt.
Aber er ist nicht der einzige Bastler im Team. Diesmal als Produktionsdesigner ebenfalls dabei: Harter Fall. Er baut gerade an einem ganz besonderen Gadget.
Das Resultat unserer Vorbereitungen könnt ihr am Sonntag, den 4. Dezember in Barloks Hafen erleben.
Und noch ein paar Hinweise zu eurer Garderobe:
Da ihr nicht nur Publikum sondern auch gleichzeitig Komparsen seid, hoffen wir auf eure Kreativität in Sachen Outfit. Modisch solltet ihr euch bei der Wahl eurer Garderobe an Klassikern wie "Vom Winde verweht" orientieren. Als stilsicher können  selbstverständlich auch viktorianische Bekleidung und beliebige Steampunk-Outfits bezeichnet werden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 
Wir haben übrigens auch noch ein paar kleinere Nebenrollen zu vergeben. Falls ihr euch dafür begeistern könnt, meldet euch am besten in Facebook bei Thorsten Küper oder in SecondLife bei Kueperpunk.
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/55/34/31

Mittwoch, 23. November 2016

BukToms virtuelles Buch über virtuelle Lesungen...


Ein blätterbares Exemplar findet der geneigte Leser an unserem Kiosk im Gartenkafe KrümelKram.
BukTom hat sich die Arbeit gemacht und eine Chronik unserer Lesungen erstellt. Sie beinhaltet fast alle Plakate in korrekter zeitlicher Abfolge. Es sind fast 230 an der Zahl. Addiert man dazu die etwa rund 250 Einzelveranstaltungen des FdL kommt man auf die von mir geschätzten 450-500 Veranstaltungen seit Gründung der Brennenden Buchstaben. Tolle Arbeit; Buk und vielen lieben Dank!
SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/47/235/23

Sonntag, 20. November 2016

Sonntag, 4. Dezember: Steampunk Theater - Neue Bühnenbild Previews und Neuigkeiten zur Aufführung...


Barlok Barbosas fabelhaftes Bühnenbild.

Die Reisenden treffen ein. Hier braut sich etwas zusammen.

Dämmerungsstimmung über dem Hafen.

Eisenbahn, Dampfer, Dampfmech und Luftschiff.

Mr.Fitzroy, gespielt von Frederic Brake gibt sich auf diesem Bild zum ersten Mal die Ehre.



Wir bringen meine neue Steampunk-Story „Fitzroy, Falstaff und andere furiose Menschmaschinen“ als Mischung aus Lesung und Theaterstück auf die Bühne. Als Sprecher untersützen mich in zwei weiteren Hauptrollen meine Frau Kirsten Riehl und der geschätzte Kollege Frederic Brake. 
Mindestens genau so wichtig ist unser Bühnenbauer Barlok Barbosa. Für die Menschmaschinen brauchen wir tonneweise Hardware. Barloks Genie rast, während er sich  hemmungslos in seiner Pixelwerkstatt austobt.
Aber er ist nicht der einzige Bastler im Team. Diesmal als Produktionsdesigner ebenfalls dabei: Harter Fall. Er baut gerade an einem ganz besonderen Gadget.
Das Resultat unserer Vorbereitungen könnt ihr am Sonntag, den 4. Dezember in Barloks Hafen erleben.
Und noch ein paar Hinweise zu eurer Garderobe:
Da ihr nicht nur Publikum sondern auch gleichzeitig Komparsen seid, hoffen wir auf eure Kreativität in Sachen Outfit. Modisch solltet ihr euch bei der Wahl eurer Garderobe an Klassikern wie "Vom Winde verweht" orientieren. Als stilsicher können  selbstverständlich auch viktorianische Bekleidung und beliebige Steampunk-Outfits bezeichnet werden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 
Wir haben übrigens auch noch ein paar kleinere Nebenrollen zu vergeben. Falls ihr euch dafür begeistern könnt, meldet euch am besten in Facebook bei Thorsten Küper oder in SecondLife bei Kueperpunk. 

Die SLURL geben wir nächste Woche bekannt.