Donnerstag, 4. August 2016

Tandempartner gesucht?

von Zauselina Rieko

 


Die BRENNENDEN BUCHSTABEN bieten nicht nur Lesungen an. Auf dem virtuellen Land im Kreativdorf befindet sich auch eine Sprachschule. Dort kann man in freundlicher und entspannter Atmosphäre Deutsch lernen. Die Teilnehmenden kommen derzeit aus Schweden, Spanien, Polen, Korea und Deutschland.  Montags ab 19 Uhr MEZ (10 am SL time) treffen wir uns, um über Themen von Interesse zu reden und nebenbei unseren Wortschatz zu erweitern.

Und jetzt neu:
Eine Wand mit Avatarprofilen, um einen Tandempartner zu finden. Wie das funktioniert? Nachricht an mich (Zauselina Rieko in SL), eine kleine Notizkarte ausgefüllt mit Angaben zu Muttersprache, Fremdsprachen und zu lernen erwünschte Sprache und schon kann´s losgehen. Die Tafeln sind derzeit noch leer, aber sie werden sich hoffnetlich bald füllen. Der Service ist kostenlos.

http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/78/105/799






Sonntag, 24. Juli 2016

Dennis Frey liest aus "Fremdes Leben"

von Kueperpunk Korhonen

 


Dennis wird uns in SL Stuttgart seinen im Papierverzierer-Verlag erschienenen Roman "Fremdes Leben" vorstellen. Dennis liest live aus Irland. Einmal mehr macht es eine virtuelle Lesung möglich, einen Autor live zu erleben, den in Deutschland anzutreffen man nur selten Gelegenheit hat. Wir werden übrigens sszenisch lesen. Meint: Ich übernehme ebenfalls eine Rolle dabei.
Dennis tritt auf am Sonntag, dem 7. August ab 20 Uhr in SL Stuttgart. 
Das Bühnenbild kommt diesmal von Clairediluna Chevalier. 

Sonntag, 3. Juli 2016

Peter Hohmann liest aus "Operation Thule"

von Kueperpunk Korhonen

 



Peter wird uns ab etwa 20 Uhr seinen Archäologie-Okkult-Thriller "Operation Thule" vorstellen. Es geht um eine Einheit der Wehrmacht, die während des Zweiten Weltkriegs ein mysteriöses Wikinger-Artefakt aufspürt. 
Das Bühnenbild hat Barlok Barbosa entworfen, der sich - glücklicherweise - mal wieder kaum bremsen ließ. Unter uns: Ich wette, da kommt noch einiges dazu.
Samstag, 16.Juli ab 20 Uhr in Barloks Hafen.

Montag, 20. Juni 2016

Eröffnung von "Hinter dem Avatar" auf der SL13B

von Kueperpunk Korhonen

  

Buk hat Secura Lux entdeckt. Versteht man nur, wenn man das Comedy-Programm kennt. Danke, Buk. 
Bild: BukTom Bloch

Bild: BukTom Bloch

Bild: Markus Gersting

Bild: Markus Gersting


...verlief für mich selbst leider eher ärgerlich. Kein Voice, die Umgebung nicht komplett gerezzt, fast bewegungsunfähig und selbst der Local Chat funktionierte nur mit erheblicher Verzögerung. Ich empfand das  um so frustrierender, weil schon einige Freunde da waren. Unter anderem auch Bernhard Giersche und Selina Haritz. Mir blieb leider nicht anderes übrig, als die beiden kommentarlos mit ihren Bildern allein zu lassen.
Ganz davon abgesehen, dass ich so auch keine Chance hatte, mir beispielsweise die Parzelle von Moewe Winkler anzuschauen. In den letzten Jahren bot der Eröffnungsabend eigentlich immer Gelegenheit zu stressfreien Plaudereien und Fachseimpeleien. Diesmal sollte es wohl einfach nicht sein. Ich habe es dann schließlich aufgegeben.

Unsere Austellung besteht übrigens aus einem Nachbau unseres Schreibtisches, bzw. unserer Tische mit ausgedrucktem Text, Kaffee und noch mehr Kaffeeflecken  darauf und vielen Büchern. Jeweils auf der Vorderseite mit einem Bild des Avatars und auf der Rückseite mit der echten Person dahinter zum selben Zeitpunkt.
Ein Bild unseres Enkels ist auch mit dabei und ja, er er hat einen Avatar. Wir sind vorsichtig optimistisch, dass er ihn zumindest noch in Sansar wird nutzen können.
Wer genau hinsieht, entdeckt außerdem ein Exemplar von "Gamer".
Glücklicherweise hat man ja gute Freunde und die haben es übernommen, unsere Ausstellung zu dokumentieren.

...Buk folgte heute morgen ebenfalls mit einem Bildbericht nach...

(Er hat sogar Secura Lux entdeckt, aber den versteht nur, wer das Comedy-Programm kennt.)
...und dem aussagekräftigen Video unten:




Vielen lieben Dank an Euch!

Sonntag, 19. Juni 2016

Ab 21 Uhr: "Hinter dem Avatar" auf der SL13B

von Kueperpunk Korhonen

  


Ab 21 Uhr öffnet die SL13B, die große Party zum 13. Gebburtstag von SecondLife (ja, solange gibt es das schon und vor allem immer noch) ihre Pforten. Wir sind mit der Ausstellung "Hinter dem Avatar" dabei. 
Beim BB E-Book Event 2016 hatten wir vorlesende Autoren aber auch das Publikum gebeten, sich selbst in der realen Welt während der Lesungen zu fotografieren. Die entstandenen Aufnahmen haben wir in der Ausstellung verarbeitet. 
"Hinter dem Avatar" ist eine virtuelle Version unseres Schreibtisches. Voller Bücher, Visitenkarten, Hardware, all den anderen Dingen, die uns beschäftigen. Selbst die Kaffeeflecken haben wir importiert. Durch einen Klick auf das jeweilige Bild kommt ihr zu einem Video der entsprechenden Lesung. 
Wir würden uns freuen, wenn ihr heute Abend oder bis zum 26. Juni mal reinschaut. Heute Abend werden wir dort auch anzutreffen sein.

Mittwoch, 15. Juni 2016

"Hinter dem Avatar" auf SL13B

von Kueperpunk Korhonen

 

Ab Sonntag, dem 19. Juni könnt ihr euch auf unserer SL13B-Parzelle die Ausstellung "Hinter dem Avatar" ansehen. Wir zeigen Avatare und die Steuereinheit auf Kohlenstoffbasis dahinter während der Lesungen des letzten BB E-Book Events. 
Die SLURL geben wir kurz vor Eröffnung bekannt.

Sonntag, 29. Mai 2016

Brennende Buchstaben auf der RPC 2016

von Kueperpunk Korhonen

 
Über die Bildqualität wollen wir mal kein Wort verlieren. Ich brauche ein neues Smartphone/Videokamera. Wer Outtakes mag, wird übrigens ganz am Ende fündig. Uns ist ja nix peinlich. Sonst verrate ich allerdings nichts über den Inhalt dieses kleinen Videoberichts.